Versandkostenfrei ab 39 € (DE / AT)
Versandkostenfrei ab 39 € (DE / AT)
100 % Bio-Zutaten, CO2-neutrale Lieferung
100 % Bio-Zutaten, CO2-neutrale Lieferung
Wir sind für Sie da: +49 8631 3629-0
Wir sind für Sie da:

Datenschutzhinweise

Inhaltsverzeichnis 

  1. Was sind personenbezogene Daten? 
  2. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
  3.  Allgemeines zur Datenverarbeitung auf dieser Webseite
  4. Bereitstellung der Webseite
  5. Nutzeraccount und -profil
  6. Newsletter
  7. Webshop
  8. Kontaktformular
  9. E-Mail Kontakt
  10. Umfragen und Gewinnspiele
  11. Cookies und eingesetzte Dienste Dritter
  12. Datenverarbeitung Social-Media-Kanäle
  13. Ihre Rechte
  14. Externe Verbindungen (Link)
  15. Änderung der Datenschutzhinweisen

Datenschutzhinweise 

Die Byodo Naturkost GmbH, im Folgenden "wir", respektiert Ihre Privat- und Persönlichkeitssphäre. Wir nehmen deshalb den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Dieser Datenschutzhinweis regelt die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten, wenn und soweit Sie bei Nutzung unserer Webseiten anfallen. Sollten bei einigen unserer Webseiten weitere Informationen notwendig werden oder Ihr Einverständnis erfordern, so werden wir diese an geeigneter Stelle bereithalten. Wir handeln beim Umgang personenbezogenen Daten unter strengster Beachtung der einschlägigen europäischen und deutschen gesetzlichen Datenschutzregelungen.

1) Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, im Besonderen durch den Verweis auf eine ID, wie etwa einen Namen, eine Identifikationsnummer, Standortdaten, eine Online-ID oder ein oder mehrere besondere Faktoren, die sich auf die physische, physiologische, genetische, mentale, ökonomische, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person beziehen. Dazu gehören Daten wie Ihr echter Name, Ihre Adresse, Telefonnummer und Ihr Geburtsdatum. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer echten Identität in Verbindung gebracht werden können, wie bevorzugte Webseiten oder die Anzahl der Nutzer einer Seite, werden nicht als personenbezogene Daten betrachtet.

2) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Byodo Naturkost GmbH
D - 84453 Mühldorf 
Tel.: +49 (0) 8631/ 3629-0
Fax.: +49 (0) 8631/ 3629-750
EMail: shop@byodo.de 
Web: www.byodo.de

Bei allen datenschutzrechtlichen Anliegen wenden Sie sich bitte unter Nennung hinreichender Angaben zur Individualisierung Ihrer Person (z. B. Name, E-Mail-Adresse) an:

Alois Grob
Agotech IT-Systemhaus GmbH

Leisederstrasse 2
84453 Mühldorf a. Inn
Telefon +49 8631 3629970
Webseite www.agotech.de
E-Mail: datenschutz@byodo.de

3) Allgemeines zur Datenverarbeitung auf dieser Webseite

Zunächst möchten wir Sie allgemein über die Grundsätze der Datenverarbeitung auf unserer Webseite informieren.

3.1 Datenlöschung und Speicherdauer

Grundsätzlich erfolgt eine Löschung Ihrer Daten, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus der Abgabenordnung (AO) oder anderen gesetzlichen Vorgaben ergeben.

3.2 Sicherheit Ihrer Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten persönlichen Daten werden durch Ergreifung aller gem. Artt. 24, 32 DSGVO erforderlichen technischen sowie organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen so gesichert, dass sie vor dem Zugriff unberechtigter Dritter geschützt sind.

3.3 Datenweitergabe an Dritte

Wir geben ohne Ihre Zustimmung keine Daten an Dritte weiter, es sei denn, dies ist auch ohne Ihre Zustimmung gesetzlich ausdrücklich erlaubt oder aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Aufforderung erforderlich. Ausgenommen hiervon ist die Weitergabe personenbezogener Daten an Dienstleister (bspw. Zahlungsdienstleister, Logistikunternehmen), die personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten. Dies ist insbesondere bei der Vertragserfüllung zu Zwecken der Abwicklung von Käufen über unseren Online-Shop der Fall.

4) Bereitstellung der Webseite

Unsere Webseite erfasst mit jedem Aufruf eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können;

(1) die verwendeten Browsertypen und Versionen,
(2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
(3) die Website, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Webseite gelangt (sogenannte Referrer),
(4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Website angesteuert werden,
(5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Webseite,
(6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
(7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
(8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um

(1) die Inhalte unserer Website korrekt auszuliefern,
(2) die Inhalte unserer Website sowie die Werbung für diese zu optimieren,
(3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Website zu gewährleisten sowie
(4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

Diese erhobenen Daten und Informationen werten wir einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel aus, Sicherheitsvorfälle und Cyber-Angriffe zu identifizieren, um so den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und statistisch ausgewertet.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 60 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser technischen Daten zu Ihrer Person ist unser berechtigtes Interesse an dem Betrieb unserer Webseite, an der Steigerung der Datensicherheit und Erkennung von Cyber-Angriffen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Die Anonymisierung der Daten und anschließende statistische Auswertung der personenbezogenen Daten erfolgt basierend auf unserem berechtigten Interesse an der stetigen Verbesserung unserer Webseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

5) Nutzeraccount und -profil

Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit einen Nutzeraccount anzulegen. Hierzu werden folgende personenbezogene Daten zu Ihrer Person erhoben:

  • Privatkunde oder Gewerblicher Kunde
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Adresse
  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten um Ihnen den Zugang zu unseren Nutzerbereich sowie dessen Funktionen zu gewähren und bei zukünftigen Bestellungen Ihren Aufwand zu reduzieren.

Damit wir unsere strategische Planung an den Kundenwünschen orientieren können nutzen wir Profile, die wir aus Ihrem Kauf- und Nutzungsverhalten erstellen. Aus diesen Datensammlungen resultieren keinerlei Entscheidungen, die zu Ihrem Nachteil gereichen würden.

Die Auswertungen helfen uns, die Relevanz unserer werblichen Bemühungen zu optimieren, gezielter über unser Unternehmen und unsere Angebote zu informieren, Ressourcen besser einsetzen zu können, unser Informationsangebot bestmöglich anzupassen und relevanter zu gestalten. Bei unseren Werbemaßnahmen verfolgen wir vor allem auch das Interesse, Sie möglichst vor unerwünschter oder nicht interessengerechter Werbung zu schützen.

Bei der Auswahl der Daten fokussieren wir uns auf Daten, die wir in Ihrem Einverständnis oder aus Geschäftsprozessen von Ihnen erhalten haben. Hierbei handelt es sich z.B. um Ihre bisherigen Käufe, den Wert Ihrer bisherigen Käufe, die Häufigkeit, mit der Sie bei uns einkaufen, den Weg (Online, schriftliche oder Telefonbestellung oder in unserem Geschäft) sowie den Anlass des Kaufs (Werbung, Kampagnen, Empfehlungen), Ihre Informationswünsche, bereits an Sie übermittelte Informationen oder um Ihre Reaktionen auf entsprechende werbliche Informationen auf postalische Werbung oder unsere Newsletter, Umfragen und E-Mail-Informationen.

Dort, wo dies technisch und wirtschaftlich sinnvoll ist, trennen wir zur Wahrung Ihrer Interessen entsprechende Daten von Ihrer Person, pseudonymisieren sie und bilden vor einer Auswertung Gruppen (Cluster), in denen die Einzelinformationen aufgehen.

Um Ihre persönlichen Interessen gezielt berücksichtigen zu können nutzen wir die oben aufgeführten Einkaufs- und Nutzungsdaten auch im Rahmen personenbezogener Auswertungen und bilden hierzu entsprechende Profile, deren Dateninhalte individuell auf Ihre Person ausgerichtet und Ihrer Person zugeordnet sind.

Viele Profile (Selektionen), die wir bilden, löschen wir nach der erfolgten Werbekampagne wieder.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten wie oben beschrieben für den Betrieb des Nutzeraccounts und der Anfertigung des Nutzerprofils, besteht in der von Ihnen bei der Registrierung ausdrücklich erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie ihren Account unter den hierfür vorgesehenen Optionen löschen oder uns mit einer entsprechenden Bitte kontaktieren.

Grundsätzlich werden alle personenbezogenen Daten aus ihrem Nutzeraccount und Nutzerprofil gelöscht, sobald Sie ihre Einwilligung für die Datenverarbeitung im Rahmen des Nutzeraccounts widerrufen bzw. Ihren Account löschen.

6) Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Personalisierung unseres Newsletters erfolgt mithilfe von Web-Beacons (sog. Zählpixel) zur Messung der Öffnungsrate. Hierbei handelt es sich um kleine Grafiken in HTML basierten E-Mails, welche die Auswertung einer Logdatei ermöglichen. So können wir auswerten, welche Inhalte für Sie zukünftig besonders interessant sind und dies für die Auswahl zukünftiger Newsletter an Sie berücksichtigen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist ebenfalls Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, welche Sie uns zusammen mit der Einwilligung im Rahmen des Anmeldevorgangs erteilen.

Wir haben für den Newsletter-Versand den Auftragsverarbeiter Sendinblue beauftragt. Mit Sendinblue wurde nach Art. 28 DSGVO ein Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, um die datenschutzkonforme Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Ihre E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach so lange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist und Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen.

Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit kündigen, indem Sie Ihre Einwilligung in die Nutzung der personenbezogenen Daten widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link, über dessen Auswahl Sie den Newsletter abbestellen und somit Ihre Einwilligung widerrufen können. Gerne können Sie uns diesbezüglich auch eine E-Mail an datenschutz@byodo.de schicken.

7) Webshop

In unserem Webshop bieten wir unsere Waren zum Verkauf an. Hierzu erfolgt eine Vielzahl von Verarbeitungsprozessen, die wir im Folgenden jeweils einzelnen erläutern wollen.

Grundsätzlich gilt für die von Ihnen im Rahmen unseres Webshops von uns erhobenen Daten, dass diese gelöscht werden, sobald eine Speicherung nicht mehr für Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist und keine gesetzliche Aufbewahrungsfrist der Löschung der Daten entgegensteht.

7.1 Bestellvorgang

Sämtliche Daten werden von uns gespeichert, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung eingegeben werden. Dazu gehören:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • Zahldaten
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten für die Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Diese Daten, welche zur Auslieferung oder Auftragsabwicklung zwingend notwendig sind, werden an dritte Dienstleister weitergegeben.

7.2 Einsatz von Zahlungsdienstleistern (PayPal, ApplePay, Klarna)

Bei Bestellungen in unserem Shop setzen wir Funktionen von Zahlungsdienstleistern und Onlinebezahlsystemen ein. Wir möchten damit das Bezahlen so einfach wie möglich gestalten und Risiken bei der Zahlungsabwicklung minimieren.

Die von uns eingesetzten Zahlungsdienstleister erbringen ihre Fachleistung in eigenständiger Verantwortung und erfüllen nicht das Kriterium der Weisungsgebundenheit. Ein Auftragsverarbeitungsvertrag ist daher nach Art. 28 DSGVO mit dem Zahlungsdienstleister nicht notwendig. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, da die Übermittlung an die Zahlungsdienstleister zum Zweck der Erfüllung der kaufvertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist.

Für die zusammenfassende Bearbeitung der Zahlungsdienste wird Mollie B.V. deutsche Geschäftsstelle Luise-Ullrich-Straße 14, 80636 München gem. Art. 26 Abs.1 DSGVO eingesetzt. Weitere Informationen zum Datenschutz von Mollie B.V. können Sie hier lesen.

Zahlungsdienstleister stellen die Gewährleistung der Qualität und Integrität des Finanzsektors, zum Beispiel durch Ermittlung, Untersuchung, Verhinderung und aktive Bekämpfung von (versuchten) strafbaren Verhaltensweisen sicher und erfüllen die Anforderungen gesetzlicher Verpflichtungen.

Auf unserer Webseite bieten wir die Möglichkeit zwischen verschiedenen Zahlungsdienstleistern zu wählen. Für die Zahlung mit den Dienstleistern müssen Sie über ein Konto bei dem jeweiligen Dienstleister verfügen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten obliegt den Datenschutzbestimmungen der Zahlungsdienstleister. Auf unserer Webseite bieten wir die folgenden Zahlungsdienstleister an:

PayPal wird von PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg) angeboten. Informationen zum Datenschutz bei dem Anbieter finden Sie in der PayPal-Datenschutzerklärung.

ApplePay wird von Apple Distribution International Ltd., Hollyhill Industrial Estate, Holyhill, Cork, Ireland angeboten. Informationen zum Datenschutz bei dem Anbieter finden Sie in der ApplePay-Sicherheitserklärung und dem Apple-Datenschutzhinweis.

Klarna wird von der Klarna Bank AB (publ), Postfach 900162 90492 Nürnberg angeboten. Informationen zum Datenschutz bei dem Anbieter finden Sie in der Klarna-Datenschutzerklärung.

7.3 Einsatz von Versand- und Transportdienstleistern

Für die Auslieferung der von Ihnen bestellten Waren setzen wir Versanddienstleister, in der Regel die Deutsche Post AG (DHL) ein, die die anwendbaren gesetzlichen Datenschutz-, Geheimhaltungsvorschriften etc. einhalten.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten (Vollständiger Name und verifizierte Anschrift) zum Zwecke der Zustellung bestellter Waren an den Versanddienstleister. Die Übermittlung der personenbezogenen Daten ist erforderlich für den Versand der Ware und somit zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

7.4 Speditionsware

Sollten die von Ihnen bestellten Waren einen Umfang erreichen, der mit normalen Paketdienstleistern nicht mehr versendet (Sperrgut) werden kann, setzen wir einen Spediteur ein. Für eine Terminabstimmung der Anlieferung benötigt das Speditionsunternehmen in der Regel eine Telefonnummer. In diesem Fall übermitteln wir die von Ihnen angegebene Telefonnummer an das Speditionsunternehmen.

Da eine Telefonnummer keine in der Eingabemaske erforderliche Angabe darstellt nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, wenn Sie keine Telefonnummer angegeben haben. In diesem Fall erfolgt die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten zur Kontaktaufnahme mit Ihnen und die Weitergabe der Telefonnummer, um die vertragliche zugesicherte Leistung erbringen zu können und dient somit der Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

7.5 Weitergabe der E-Mail-Adresse zur Sendungsverfolgung

Wir bieten für unsere Paketlieferungen die Möglichkeit einer Sendungsverfolgung über den von uns beauftragten Versanddienstleister. Dazu übermitteln wir, neben Ihren Adressdaten für die Auslieferung, Ihre E-Mail-Adresse an den Versanddienstleister. Die Weiterleitung der E-Mail-Adresse ist zweckgebunden (Sendungsverfolgung). Eine Weiterleitung an andere Empfänger erfolgt nicht.

Diese Übermittlung basiert auf der von Ihnen ausdrücklich erteilten Einwilligung. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns diesbezüglich eine E-Mail an datenschutz@byodo.de schicken.

7.6 Google Maps API

In unserem Webshop ist Google Maps über eine API eingebunden, um eine Adressvalidierung bei der Eingabe Ihrer Lieferadresse zu ermöglichen. Diese Funktion gestattet uns Fehl- oder Falscheingaben früh zu erkennen und automatisch zu korrigieren.

Für nähere Informationen diesbezüglich siehe Ziffer 11.4.6 dieser Datenschutzerklärung unter Google Dienste.

8) Kontaktformular

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches sowohl für die elektronische als auch die persönliche Kontaktaufnahme via Post oder Telefon genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Die folgenden Informationen sind für die Anfragebearbeitung notwendig und daher als Eingabe verpflichtend:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Betreff

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt basierend auf unserem berechtigten Interesse daran Anfragen von Kunden sowie Interessenten zu beantworten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Bearbeitung der Konversation verwendet.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

9) E-Mail-Kontakt

Wenn Sie mit uns über E-Mail-Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, die in Ihrer Nachricht enthalten sind, basierend auf unserem berechtigten Interesse Anfragen von Kunden zu bearbeiten. Die Rechtsgrundlage besteht in diesem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald eine weitere Speicherung für die Beantwortung Ihrer Anfrage nicht länger erforderlich ist.

10) Umfragen und Gewinnspiele

Auf unserer Webseite verlinken wir auf von uns durchgeführte Umfragen und Gewinnspiele. Im Rahmen dieser Aktionen erheben wir Ihre personenbezogenen Daten und verarbeiten diese, um Ihre Umfrage durchzuführen und zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen zu nutzen sowie um Ihre Teilnahme an dem Gewinnspiel zu ermöglichen.

Insofern wir bei der Erhebung ihrer Daten eine Einwilligung einholen besteht die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in dieser Einwilligung. In diesem Fall bleiben die personenbezogenen Daten bei uns so lange gespeichert, bis die Umfrage ausgewertet bzw. das Gewinnspiel durchgeführt ist oder Sie ihre Einwilligung widerrufen. In einem derartigen Fall werden Sie von den Gewinnspielen ausgeschlossen und Ihre Daten umgehend gelöscht.

Sollten wir keine Einwilligung von Ihnen einholen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten basierend auf unserem berechtigten Interesse unsere Produkte und Kundenbindung zu verbessern und die von Ihnen aufgerufene Aktion durchzuführen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In diesem Fall haben Sie die Möglichkeit einen Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Kontaktieren Sie hierzu unseren Datenschutzbeauftragten unter der oben genannten Adresse. Im Anschluss werden Ihre personenbezogenen Daten umgehend gelöscht oder anonymisiert.

Insofern Sie bei uns einen Kundenaccount besitzen, können wir die im Rahmen der Umfragen erhobenen personenbezogenen Daten ihrem Account zuordnen und zur Anpassung ihres Nutzerprofils (siehe Ziffer 5) nutzen.

11) Cookies und eingesetzte Dienste Dritter

 11.1 Cookies

Die Internetseiten verwenden so genannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihrer Sitzung automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen oder die Löschfrist erreicht ist. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
ie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Darstellung der Webseite) unbedingt erforderlich sind, werden auf Grundlage unseres berechtigten Interesses von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie aufgrund der Tatsache, dass die Cookies für eine Funktion unbedingt erforderlich sind, die Sie ausdrücklich gewünscht haben gem. § 25 Abs.2 Nr. 2 Gesetzes zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) gespeichert. Wir haben diesbezüglich ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technischen Bereitstellung der von Ihnen gewünschten Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

11.2 Matomo

 Wir setzen auf unserer Webseite den Webanalysedienst Matomo ein, um die Nutzung unserer Webseite zu analysieren und unsere Webseite regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hierzu setzen wir Cookies, um die Analysefunktion des Tools gewährleisten zu können.

Ihre IP-Adresse wird von Matomo gekürzt (z.B. 111.xxx.xxx.xxx) und für die Geolokalisierung verwendet, um die Besucher unserer Website gebietlich einzuordnen, um unsere Marketingaktionen besser planen zu können. Ein direkter Rückschluss auf Ihre Person kann somit ausgeschlossen werden. Die von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird weder mit anderen von uns erhobenen Daten zusammengeführt noch an Dritte weitergegeben.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Einsatzes von Matomo und das Setzen der Cookies erfolgt basierend auf der von Ihnen über das Cookie-Banner erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 TTDSG. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie unten auf unserer Webseite Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, nachdem Sie Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung im Rahmen von Matomo erteilt haben, so werden folgende Daten gespeichert:

  • IP-Adresse (maskiert 2 byte) Ihres aufrufenden Systems (z.B. 111.xxx.xxx.xxx)
  • Browsertyp und –version, Bildschirmauflösung, eingestellte Sprache, lokale Zeit, verwendetes Betriebssystem
  • die Anzahl Seiten und Dateien die Sie auf unserer Webseite aufrufen, auf der Webseite verbrachte Zeiten, Häufigkeit Ihres Aufrufs der Webseite, Anzahl der Aktionen, Absprungrate, Seitengenerierungszeit
  • die Website, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL) - sofern dies Ihr Browser nicht untersagt
  • Verwendetes Gerät (z.B. Fernseher, Konsolen, Smartphones, Desktops, usw.)
  • ggf. die Webseite, die Sie nach unserer Webseite besuchen (bei Anklicken eines externen Links auf unserer Website)
  • Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs.

Nachfolgend sind die Dienste beschrieben, die wir auf unserer Webseite zur technischen Funktionalität und zur Verbesserung der Qualität unserer Webseite einsetzen. Die hierzu erforderliche Einwilligung für die Nutzung der Dienste und der in diesem Zusammenhang erfolgenden Datenverarbeitung holen wir über unser Cookie-Banner ein.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke, zu denen sie ursprünglich erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.

 11.3 Facebook Pixel

Wir setzen auf unserer Webseite das sogenannte "Facebook-Pixel" (Basis-Version) des sozialen Netzwerks Facebook ein, das von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland ("Facebook") betrieben wird.

Durch den Einsatz des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, Sie als Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Schaltung von Werbeanzeigen (sog. "Facebook Ads und Instagram Ads") zu ermitteln.

Auf Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung der Nutzer setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook- und Instagram-Anzeigen nur denjenigen Facebook- und Instagram-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Online-Angebot gezeigt haben oder die bestimmten Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten ermittelt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. "Custom Audiences").

Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potenziellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverarbeitungsbedingungen. Generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads befinden sich in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy.php. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Für die Verarbeitung der Daten, bei welchen Facebook als Auftragsverarbeiter auftritt, haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag mit Facebook abgeschlossen, nach dem Facebook verpflichtet ist, die Daten unserer Kunden zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben.

Wir sind uns über die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland bewusst und haben geeignete Garantien gem. Art. 46 DSGVO eingesetzt, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Wir speichern Ihre Daten für bis zu 180 Tage nach Ihrer letzten Interaktion. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Facebook-Pixels ist Ihre im Cookie-Banner erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie § 25 Abs. 1 TTDSG.

Sie haben die Möglichkeit, durch eine Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen, die Sie unten auf unserer Webseite aufrufen können, Ihre Einwilligung in den Einsatz von Facebook Pixel oder Facebook Custom Audiences zu widerrufen und somit den Einsatz des Tools und die Verarbeitung Ihrer Daten zu unterbinden. Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch den Facebook-Pixel und die Verwendung Ihrer Daten zur Darstellung von Facebook-Ads auch in Ihrem Facebook-Konto deaktivieren. Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook hierfür eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

11.4 Google Dienste

Auf unserer Webseite verwenden wir mehrere Dienste des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. (1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA), die im Rahmen Ihrer Nutzung personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten können.

11.4.1 Allgemeine Angaben zur Drittlandübermittlung

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Google.

11.4.2 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Für die im Folgenden genannten Dienstleistungen von Google verwenden wir entweder die von Ihnen im Cookie-Banner erteilte Einwilligung oder stützen die Verarbeitung auf unser berechtigtes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten basierend auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) für den Einsatz von: 

  • Google Ads
  • Google Tag Manager
  • Google Conversion Tracker

Sie können die hierfür erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen, die Sie unten auf unserer Webseite aufrufen können, entsprechend anpassen und somit den Einsatz der Tools und die Verarbeitung Ihrer Daten unterbinden. In diesem Fall werden die zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten umgehend gelöscht.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten basierend auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) beim Einsatz von:

  • Google Maps API

Das berechtigte Interesse besteht im Erreichen der Zwecke, die in den nachfolgenden Erläuterungen beschrieben werden.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

11.4.3 Google Ads (ehem. AdWords)

Wir haben auf dieser Website Google Ads integriert. Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Websites verteilt.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Website, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenanntes Conversion-Cookie abgelegt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Datenpakete, welche entweder lokal oder serverseitig, regelmäßig jedoch auf den jeweiligen Endgeräten der Website-Besucher hinterlegt werden. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über das Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Website aufgerufen wurde. Durch das Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Website gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Ads-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Ads-Anzeige zu ermitteln und um unsere Ads-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte. Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Wir stützen die Rechtmäßigkeit des Einsatzes von Google AdWords und das Setzen des Cookies auf die von Ihnen im Cookie-Consent-Banner erteilte Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen, die Sie unten auf unserer Webseite aufrufen können entsprechend anpassen. Die Verarbeitung bis zu dem Zeitpunkt des Widerrufs bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Wir sind uns der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss gem. Art. 45 DSGVO bewusst und haben angemessene Schutzmaßnahmen nach Artikel 46 DSGVO ergriffen, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA stützt sich auf die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer. Zusätzliche Informationen hierzu finden Sie in auf der Webseite von Google.

11.4.4 Google Tag Manager

Wir nutzen auf unserer Website den „Google Tag Manager“ des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. (1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA). Durch den Einsatz des Google Tag Managers sind wir in der Lage, bspw. Tracking Codes oder Conversion-Pixel auf unserer Website zu implementieren und zu verwalten. Wir verwenden Google Tag Manager, um sowohl die Funktionalität als auch die Prozessoptimierung und Nutzerfreundlichkeit unserer Website zu gewährleisten und zu verbessern.

Bei einem Einsatz des Google Tag Managers werden Daten auf unserer Website erfasst und an die damit verbundenen Analyse-Tools weitergegeben. Hierbei erhebt Google Tag Manager Daten über die Verwendungsweise einzelner Tags und übermittelt diese. Hierbei kann eine Verarbeitung personenbezogener Daten nicht ausgeschlossen werden.

Bei Google handelt es sich um ein US-amerikanisches Unternehmen, wodurch Ihre personenbezogenen Daten in den USA verarbeitet werden können. Bei den USA handelt es sich um ein unsicheres Drittland für das kein Angemessenheitsbeschluss der Kommission gem. Art. 46 DSGVO vorliegt, das heißt es besteht kein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten. Um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten bei dieser Übermittlung dennoch sicherzustellen, sind als geeignete Maßnahmen nach Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO die von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer abgeschlossen worden. Mehr Details dazu finden Sie in den Angaben von Google.

Wir stützen die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf die Rechtsgrundlage einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen, die Sie unten auf unserer Webseite aufrufen können entsprechend anpassen. Hierdurch wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs nicht berührt. Die personenbezogenen Daten bleiben so lange gespeichert, wie sie zur Erreichung der Zwecke erforderlich sind, für die sie ursprünglich erhoben wurden. Für weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem Einsatz des Google Tag Managers und dem damit einhergehenden Einsatz von Cookies finden Sie bitte in der Datenschutzerklärung der Google Inc.: https://support.google.com/tagmanager/answer/9323295?hl=de.

11.4.5 Google Conversion Tracker

Im Rahmen des Betriebs unserer Website und der Nutzung von Google Ads nutzen wir das sog. Google Conversion Tracking des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. (1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA). Die Nutzung von Google Conversion Tracking erfolgt zu dem Zwecken der Analyse, des Retargetings, des Marketings sowie der Werbung. Hierdurch können wir nachvollziehen, über welche Google-Ads-Anzeige der Benutzer auf unserer Website gelangt ist, welche Seiten der Nutzer auf unserer Website besucht hat und ob es zu einer Conversion gekommen ist, um die Effektivität und Nutzerfreundlichkeit unserer Google-Ads-Anzeige bewerten zu können.

Im Rahmen des Einsatzes von Google Conversion Tracking wird ein anonymes Profil der Website-Besucher erstellt, welches unterschiedliche Daten zu dem Verhalten und dem Besucher selbst enthält, Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass ebenfalls personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden.

Wir stützen den Einsatz von Google Conversion-Tracking auf die Rechtsgrundlage der Einholung einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen, die Sie unten auf unserer Webseite aufrufen können, entsprechend anpassen. Die bis zu dem Zeitpunkt der Erteilung des Widerrufs erfolgte Verarbeitung bleibt in ihrer Rechtmäßigkeit unberührt.

Die personenbezogenen Daten bleiben so lange gespeichert, wie sie zur Erreichung der Zwecke erforderlich sind, für die sie ursprünglich erhoben wurden. Für weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit dem Einsatz von Google Conversion Tracking und dem damit einhergehenden Einsatz von Cookies finden Sie bitte in der Datenschutzerklärung der Google Inc.: https://support.google.com/google-ads/answer/1722022?hl=de

11.4.6 Google Maps API

In unserem Webshop ist Google Maps über eine API eingebunden, um eine Adressvalidierung bei der Eingabe Ihrer Lieferadresse zu ermöglichen. Diese Funktion gestattet uns Fehl- oder Falscheingaben früh zu erkennen und automatisch zu korrigieren.

Die Rechtsgrundlage besteht in Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da es in unserem berechtigten Interesse liegt eine reibungslose Versandsituation zu schaffen die Fehllieferungen minimiert oder ganz vermeidet.

Bei dieser Verarbeitung erfolgt unsere Zusammenarbeit mit Google LLC auf Grundlage eines abgeschlossenen Vertrags über die gemeinsame Verantwortlichkeit gemäß Art. 26 DSGVO, der hier abgerufen werden kann.

Wenn eine Adresse (Ort, Straße, Haus Nr.) verifiziert wird, wird jedes Cookie, das Teil der Prüfung ist, mit dieser geladen. Da diese häufig einer Änderung unterliegt und von der Partei verwaltet wird, die den eingebetteten Content bereitstellt, können wir Ihnen keine zusätzlichen Informationen zur Verfügung stellen. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie bitte https://policies.google.com/privacy.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzrichtlinien von Google.

11.5 Bing Maps

Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot. Bing Maps von Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Zweck der Verarbeitung ist darüber hinaus Ihnen Packstationen und Postfilialen in ihrer Nähe im Rahmen des Bestellvorgangs anzuzeigen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Einsatz von Bing Maps und die Weiterleitung der personenbezogenen Daten an Microsoft erfolgt erst nach Ihrer über das Cookie-Banner erteilten Einwilligung in die Verarbeitung. Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie Ihre Cookie-Einstellungen, die Sie unten auf unserer Webseite aufrufen können, entsprechend anpassen.

Zudem werden nur die technisch notwendigen Daten übermittelt, die dazu erforderlich sind, die Karte abzubilden (IP-Adresse, Browser, Zeitpunkt des Zugriffs etc.). Dies erfolgt unabhängig davon, ob Microsoft ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Microsoft eingeloggt sind, werden Ihre Daten potenziell direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Microsoft nicht wünschen, müssen Sie sich vor Einwilligung in die Nutzung von Bing Maps ausloggen. Die weitere Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Microsoft, die erfolgt, falls sie beim Aufruf der Bing Map eingeloggt sind, erfolgt basierend auf den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

Wir sind uns über die Übermittlung ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland bewusst und haben geeignete Garantien gem. Art. 46 DSGVO eingesetzt, um eine rechtmäßige und sichere Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Die personenbezogenen Daten werden gelöscht so bald eine weitere Speicherung der personenbezogenen Daten nicht länger erforderlich ist oder wir aufgrund gesetzlicher oder rechtlicher Anordnungen verpflichtet sind die Daten zu löschen.

12) Datenverarbeitung Social-Media-Kanäle (Facelift)

Im Rahmen der Nutzung unserer Social-Media-Kanäle setzen wir das Social Media Management Tool Facelift der Facelift brand building technologies GmbH (Gerhofstr. 19, 20354 Hamburg) ein. Wir nutzen Facelift zu den Zwecken der Prozessoptimierung und -unterstützung sowie der Durchführung von digitalem Marketing und der Kundenbetreuung auf unseren Social-Media-Kanälen. Dadurch wird die Kommunikation mit unseren Kunden gebündelt und es uns ermöglicht die Kommunikation von mehreren Social-Media-Kanälen über eine zentrale Schaltfläche vorzunehmen. Weiterhin sind wir in der Lage uns die Interaktionen mit den Social-Media-Kanälen zentral anzeigen zu lassen. Bei einem Einsatz von Facelift wird die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich. Hierbei können unter anderem folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet werden:

  •  Name
  • Vorname
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefon
  • Nutzerkennung aus sozialen Netzwerken
  • Postings
  • Kommentare und Nachrichten aus sozialen Netzwerken

Die so von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten werden im Wege der Auftragsverarbeitung von Facelift verarbeitet. Byodo hat mit Facelift einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DSGVO abgeschlossen, um die Sicherheit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten sowie die Einhaltung des Datenschutzes zu gewährleisten. Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte oder in einen (Nicht-EU-) Drittstaat schließt Byodo aus.

Wir stützen den Einsatz des Social Media Management Tools Facelift auf unser berechtigtes Interesse.

 Ihre Daten werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie sie für die Erfüllung des ursprünglichen Erhebungszwecks erforderlich sind. Nach Entfall des ursprünglichen Erhebungszwecks löschen wir Ihre personenbezogenen Daten. Dies ist nicht der Fall, sofern eine Löschung aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, welchen Byodo unterliegt, ausgeschlossen ist.

13) Ihre Rechte

Sie haben bezüglich der von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten das Recht:

  • unentgeltlich Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie eine Kopie dieser Daten zu erhalten;
  • das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu Ihrer Person;
  • das Recht auf Sperrung bzw. Löschung der von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  • der weiteren Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für die Zukunft zu widersprechen, sowie
  • die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und von uns die Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.


Wir weisen darauf hin, dass Ihre Rechte durch gesetzliche Aufbewahrungspflichten und andere gesetzliche Vorschriften, denen wir unterliegen eingeschränkt sein kann.

Weiterhin haben Sie das Recht eine Beschwerde an die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde zu richten. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist das: Bayerische Landesamt für Datenaufsicht (BayLDA), Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach. Webseite: https://www.lda.bayern.de/de/index.html

14) Externe Verbindungen (Link)

Auf unserer Webseite verlinkte Webseiten öffnen sich immer in einem neuen Fenster. Durch gesetzte Links vermitteln wir Zugang zur Nutzung dieser Inhalte. Für diese durch die Linknutzung erreichbaren Inhalte sind wir nicht verantwortlich, da wir die Übermittlung der Information nicht veranlasst, den Adressaten der übermittelten Informationen nicht gewählt und die übermittelten Informationen auch nicht ausgewählt oder verändert haben. Eine automatische kurzzeitige Zwischenspeicherung dieser Informationen erfolgt wegen der gewählten Aufruf- und Verlinkungsmethodik durch den Betreiber (Hosting, GRZ IT Center Linz GmbH GmbH) unserer Webseiten nicht, so dass sich auch dadurch für uns keine Verantwortlichkeit für r den Datenschutz für diese fremden Inhalte ergibt. Bei der erstmaligen Verknüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir die fremden Inhalte jedoch daraufhin überprüft, ob durch diese eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

15) Änderungen der Datenschutzhinweisen

Diese Datenschutzhinweise können im Laufe der Zeit überarbeitet werden, wenn wir weitere Serviceangebote, neue Funktionen hinzugefügt oder neue gesetzliche Anforderungen umgesetzt werden müssen. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzhinweise jederzeit zu ändern und die überarbeitete Fassung auf unseren Webseiten einzustellen. Die überarbeitete Fassung wird zu dem Zeitpunkt wirksam, zu dem wir sie auf der Seite einstellen.

Jobs & Karriere bei Byodo

Byodo steht als Naturkostunternehmen der ersten Stunde für nachhaltiges Handeln, ein partnerschaftliches Miteinander und feinste Premiumprodukte aus 100% Bio-Zutaten. Mit den ausgefeilten Rezepturen für End- und Großverbraucher behaupten wir uns seit 1985 erfolgreich am Markt. Wirken Sie mit in unserem expansiven Unternehmen und schauen Sie einfach mal in unser aktuelles Stellenangebot.

Online-Bewerbung & Bewerbung per E-Mail

Wenn Sie sich auf eine von uns ausgeschriebene Stelle bewerben möchten, ist dies primär über unser Online Bewerberportal möglich. Sollten Sie diese Möglichkeit nicht wahrnehmen können, steht Ihnen die Einreichung Ihrer Bewerbung auf dem Postweg offen. Bitte beachten Sie, dass dieser Weg einen längeren Bearbeitungszeitraum hat.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Lassen Sie sich regelmäßig von neuen Rezepten inspierieren und erhalten Sie spannende Einblicke hinter die Kulissen bei Byodo, sowie interessante Infos rund um unsere Bio-Produkte.

Sie stimmen zu, unseren personalisierten Newsletter zu erhalten. Um für Sie interessante Inhalte schicken zu können, erfassen und werten wir Ihre Klicks und Öffnungen aus und passen die Inhalte so Ihren Wünschen und Interessen an. Sie können den Newsletter über einen Link in jeder E-Mail abbestellen. Ausführliche Hinweise hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Fast geschafft! Wir haben Ihnen eben eine Mail gesendet. Bitte klicken Sie auf den darin enthaltenen Link, um Ihre Anmeldung zu bestätigen.